Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

HAUSWIRTSCHAFT – SPANNEND – VIELSEITIG – ATTRAKTIV
Einsemestrige Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung

Frau und Kind pürieren Gemüse.

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Beginn ist am 16. September 2021. Der Unterricht findet wöchentlich dienstags und donnerstags von 8:30 bis 13:15 Uhr statt.  Mehr

Online-Tagung Ernährungsbildung am 20. Oktober 2021
Kinderernährung in Bewegung – heute schon ins Morgen starten

Hände halten ein Pflänzchen in Zeitungspapier gewickelt.

© PantherMedia/Sewcream

leer vorhanden

In der diesjährigen Tagung der Netzwerke Junge Eltern/Familien laden wir Sie ein, mit uns heute schon ins Morgen zu starten. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung beeinflussen unsere Gesundheit positiv und können zu einer nachhaltigen Lebensweise beitragen. Kinder, die das von Anfang an lernen, behalten diese Gewohnheiten ihr Leben lang bei.  Mehr

Förderung
Starkregenschäden auf landwirtschaftlichen Flächen melden

Starkregen
leer vorhanden

Aufgrund des Starkregens vom 13. auf den 14. Juli 2021 entstanden auf landwirtschaftlichen Flächen, vor allem auf Wiesen, Schäden, die unter Umständen förderrelevant sind. Diese Schäden können grundsätzlich als Fall höherer Gewalt anerkannt werden, wenn der Landwirt diese innerhalb von 15 Arbeitstagen mitteilt. Diese Mitteilung muss schriftlich oder über die Mitteilungsfunktion in iBALIS erfolgen.  Mehr

Bayreuth und Münchberg zusammengelegt
Neue Ämterstruktur zum 1. Juli 2021

Schild mit Logo und Schriftzug Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
leer vorhanden

Mehr Beratung, Bildung und Information vor Ort sollen in Zukunft die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) leisten. Zum 1. Juli werden die Ämter modernisiert und neu ausgerichtet. Statt der bisher 47 gibt es jetzt bayernweit 32 Ämter.  Mehr

Möglichkeit für beteiligte Hegegemeinschaften
Stellungnahme zu den Forstlichen Gutachten 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr fanden die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021 statt. Nun besteht für die beteiligten Hegegemeinschaften die Möglichkeit, zu den Ergebnissen vier Wochen lang Stellung zu nehmen.  Mehr

Markersreuth und Wölbersbach
Landbautag und Exaktversuche als Informations-Parcours

Sorten-Demoanlage
leer vorhanden

Die Sortendemoanlagen, die Landessortenversuche und weitere Exaktversuche in Markersreuth und Wölbersbach sind für alle Interessierte seit 1. Juli bis zur Ernte zur eigenständigen Besichtigung beschildert. Aufgrund der Pandemie findet der Landbautag erneut im Format eines Informations-Parcours statt.  Mehr

Landwirtschaftsschule Münchberg, Abteilung Landwirtschaft
Studierende erkunden die Vielfalt des ökologischen Landbaus

Andreas Schwab erläutert die Bedeutung eines guten Leguminosenbestandes für die Fruchtfolge
leer vorhanden

Wie stellt man einen landwirtschaftlichen Betrieb auf ökologische Wirtschaftsweise um? Das weiß keiner besser als ein praktizierender Landwirt selbst. Im Mittelpunkt der Betriebsbesuche an den Öko-Schultagen stand das Bauer-zu-Bauer-Gespräch. Die Studierenden der Landwirtschaftsschulen Schweinfurt, Münchberg und Nabburg besichtigen ökologisch wirtschaftende Betriebe.  Mehr

Waldschutz - Juni/Juli 2021
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms
leer vorhanden

Seit Anfang Juni schwärmen sowohl Buchdrucker als auch Kupferstecher massiv aus, beide Borkenkäfer-Arten verbreiten sich momentan sehr stark. Die hochsommerlichen Temperaturen der letzten beiden Wochen haben dabei vor allem die Brutentwicklung der Fichtenborkenkäfer stark beschleunigt.  Mehr

Demofläche Rieglersreuth
Verschiedene Beizvarianten in Wintergerste

leer vorhanden

Aufgrund immer weniger Pflanzenschutzmittel-Zulassungen, steigender Gefahrstoffauflagen, Resistenzen, aber auch innovativer Ideen werden unterschiedliche Beizvarianten in der Wintergerste verglichen.  Mehr

Erleben und entdecken