Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Programm 'Erlebnis Bauernhof'
Aktiv-Wochen Herbst.Erlebnis.Bauernhof 2021

Zwei Jugendliche und eine Bäuerin beurteilen Kartoffeln in einem Roder

© Warmuth/StMELF

leer vorhanden

Lehrerinnen und Lehrer aufgepasst! Am 18. Oktober 2021 beginnen die Aktiv-Wochen im Programm 'Erlebnis Bauernhof' und gehen bis 19. November 2021. Starten Sie im neuen Schuljahr mit einer Exkursion auf den außerschulischen Lernort Bauernhof. Schulklassen sind herzlich zu einem erlebnisorientierten Vormittagsprogramm auf einem landwirtschaftlichen Betrieb eingeladen.  Mehr

§§ Düngeverordnung (DüV)
Sperrfristen 2021/2022 in Oberfranken

Traktor mit Schleppschuh-Güllefass bei bodennaher Gülleausbringung auf Grünland
leer vorhanden

Die Sperrfristen gelten für alle Dünger mit wesentlichen Gehalten an Stickstoff oder Phosphat. Die Excel-Anwendung "Sperrfristprogramm" zeigt in Abhängigkeit der angebauten Kultur und der Gebietskulisse, ob die Fläche im Sommer/Herbst noch gedüngt werden darf.  Mehr

Gewässer sollen guten ökologischen Zustand erreichen
Demonstrationsbetriebe zum Maisanbau

Reihenfräse
leer vorhanden

Auf den Betrieben Schwab und Seitz wurden Demoanlagen zum Anbau von Mais angelegt. Es wurden verschiedene Varianten zur Einarbeitung der Zwischenfrucht vor der Maissaat in Hinblick auf den Erosionsschutz verglichen. Auf dem Betrieb Seitz wurden zusätzlich Herbizidalternativen ohne den Wirkstoff Terbuthylazin angewendet, der zum Schutz des Grundwassers auf durchlässigen Böden vermieden werden soll.  Mehr

Acht Termine im Lehrsaal plus vier Außentermine
Bildungsprogramm Wald (BiWa) 2021/2022

Gruppe betrachtet liegende Eichenstämme auf einer Submission
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth-Münchberg bietet zusammen mit den Forstlichen Zusammenschlüssen das Fortbildungsprogramm „BiWa“ für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer für den Bereich Stadt und Landkreis Bayreuth an. Beginn ist im November 2021.  Mehr

Hilfsprogramm Hochwasser 2021

© Alfons Leitenbacher, AELF Traunstein

leer vorhanden

Die zahlreichen Unwetter im Juli 2021 haben in Teilen Bayerns erhebliche Schäden durch Überschwemmungen (Hochwasser) und Hangrutsche verursacht. Das "Hilfsprogramm Hochwasser 2021" soll diese Schäden in Unternehmen der Landwirtschaft, Gartenbau sowie Fischerei teilweise ausgleichen.  Mehr

Stadt und Landkreis Hof
Freigabe der Futtergewinnung auf ÖVF-Bracheflächen

Überschwemmung
leer vorhanden

Aufgrund des Starkregens und der Überschwemmungen im Juli 2021 wurde der Futteraufwuchs auf Wiesen und Ackerfutterflächen zum Teil unbrauchbar gemacht bzw. vernichtet. Deshalb hat die Staatsregierung beschlossen, in den besonders betroffenen Gebieten, die Futternutzung auf ÖVF- Bracheflächen und sogenannten glöZ-Flächen zuzulassen. Dazu gehören auch Stadt und Landkreis Hof.  Mehr

Start im Oktober 2021
Seminar zur Betriebszweigentwicklung Soziale Landwirtschaft

© PantherMedia / DenysKuvaiev

leer vorhanden

Sie planen den Einstieg in den Betriebszweig Soziale Landwirtschaft oder möchten Ihr soziales Unternehmertum auf Ihrem Bauernhof weiterentwickeln und optimieren? Dann ist die Qualifizierung im Betriebszweig 'Soziale Landwirtschaft' richtig für Sie! Im Oktober 2021 startet in Bayern ein Grundlagenseminar.  Mehr

Am 3. und 10. November 2021 in Himmelkron
Grundlagenseminar Diversifizierung

Frau steht an Flipchart und spricht zu mehreren Personen an Konferenztisch
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Coburg-Kulmbach bietet das Grundlagenseminar 'Innovative Unternehmerin und innovativer Unternehmer werden und sein' an. Die Teilnahme am Einstiegsseminar in Einkommenskombinationen ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Seminaren zur Betriebsentwicklung und für die Gartenbäuerin.  Mehr

HAUSWIRTSCHAFT – SPANNEND – VIELSEITIG – ATTRAKTIV
Einsemestrige Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung

Frau und Kind pürieren Gemüse.

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Beginn ist am 23. September 2021. Der Unterricht findet wöchentlich dienstags und donnerstags von 8:30 bis 13:15 Uhr statt.  Mehr

Online-Tagung Ernährungsbildung am 20. Oktober 2021
Kinderernährung in Bewegung – heute schon ins Morgen starten

Hände halten ein Pflänzchen in Zeitungspapier gewickelt.

© PantherMedia/Sewcream

leer vorhanden

In der diesjährigen Tagung der Netzwerke Junge Eltern/Familien laden wir Sie ein, mit uns heute schon ins Morgen zu starten. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung beeinflussen unsere Gesundheit positiv und können zu einer nachhaltigen Lebensweise beitragen. Kinder, die das von Anfang an lernen, behalten diese Gewohnheiten ihr Leben lang bei.  Mehr

Bayreuth und Münchberg zusammengelegt
Neue Ämterstruktur zum 1. Juli 2021

Schild mit Logo und Schriftzug Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
leer vorhanden

Mehr Beratung, Bildung und Information vor Ort sollen in Zukunft die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) leisten. Zum 1. Juli werden die Ämter modernisiert und neu ausgerichtet. Statt der bisher 47 gibt es jetzt bayernweit 32 Ämter.  Mehr

Möglichkeit für beteiligte Hegegemeinschaften
Stellungnahme zu den Forstlichen Gutachten 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr fanden die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021 statt. Nun besteht für die beteiligten Hegegemeinschaften die Möglichkeit, zu den Ergebnissen vier Wochen lang Stellung zu nehmen.  Mehr

Markersreuth und Wölbersbach
Landbautag und Exaktversuche als Informations-Parcours

Sorten-Demoanlage
leer vorhanden

Die Sortendemoanlagen, die Landessortenversuche und weitere Exaktversuche in Markersreuth und Wölbersbach sind für alle Interessierte seit 1. Juli bis zur Ernte zur eigenständigen Besichtigung beschildert. Aufgrund der Pandemie findet der Landbautag erneut im Format eines Informations-Parcours statt.  Mehr

Landwirtschaftsschule Münchberg, Abteilung Landwirtschaft
Studierende erkunden die Vielfalt des ökologischen Landbaus

Andreas Schwab erläutert die Bedeutung eines guten Leguminosenbestandes für die Fruchtfolge
leer vorhanden

Wie stellt man einen landwirtschaftlichen Betrieb auf ökologische Wirtschaftsweise um? Das weiß keiner besser als ein praktizierender Landwirt selbst. Im Mittelpunkt der Betriebsbesuche an den Öko-Schultagen stand das Bauer-zu-Bauer-Gespräch. Die Studierenden der Landwirtschaftsschulen Schweinfurt, Münchberg und Nabburg besichtigen ökologisch wirtschaftende Betriebe.  Mehr

Waldschutz - Juni/Juli 2021
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms
leer vorhanden

Seit Anfang Juni schwärmen sowohl Buchdrucker als auch Kupferstecher massiv aus, beide Borkenkäfer-Arten verbreiten sich momentan sehr stark. Die hochsommerlichen Temperaturen der letzten beiden Wochen haben dabei vor allem die Brutentwicklung der Fichtenborkenkäfer stark beschleunigt.  Mehr

Erleben und entdecken