Erwerbskombination, Diversifizierung

Für landwirtschaftliche Betriebe kann eine Erwerbskombination eine sinnvolle Möglichkeit sein, zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften, das Risiko zu streuen und den Betrieb so langfristig zu sichern.

Diese betriebliche Diversifizierung kann unter anderem in folgenden Bereichen erfolgen: Direktvermarktung, Urlaub auf dem Bauernhof, Lern- und Erlebniswelt Bauernhof, Soziale Landwirtschaft, hauswirtschaftliche oder landwirtschaftliche Dienstleistungen. Wir unterstützen, fördern, beraten und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Betriebszweigen

Meldungen

12-tägige Seminarreihe erfolgreich abgeschlossen
Freude über Zertifikat Betriebszweigentwicklung

Zertikatsübergabe Seminarreihe UadB

Die eigenen Hoftore für Urlaubsgäste öffnen und den Gästen einen unvergesslichen Bauernhof- und Landurlaub ermöglichen – das war das gemeinsame Ziel von 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Franken, Niederbayern und der Oberpfalz beim Besuch der 12-tägigen Seminarreihe "Betriebszweigentwicklung Urlaub auf dem Bauernhof/ Land".  Mehr

Jetzt zum Seminar am 21. März anmelden!
Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof

Mehrere Frauen schauen auf Schaufel mit Schrot, die eine Frau hält © Warmuth/StMELF

Die eintägige Qualifizierung wurde für das Programm Erlebnis Bauernhof maßgeschneidert und bereitet auf die Durchführung von 3- bis 4-stündigen Lernprogrammen für Grund- und Förderschulklassen sowie für Klassen der Sekundarstufe 1 vor.   Mehr

Profiliertes Angebot für den Bustourismus in Bayern
Zertifikatslehrgang Landerlebnisreisen

Mehrere Personen steigen in einen Reisebus

Wissen und Können an Bus- und Reisegruppen in Form von Führungen und Freizeitangeboten professionell weiterzugeben, ist Ziel der Landerlebnisreisen. Die Qualifizierung lehrt von Frühjahr 2023 an, ein Angebot für den Busreiseveranstaltungsmarkt zu schaffen. 

Weitere Infos - AELF Abensberg-Landshut Externer Link

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2022
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung 2022/2023

Hofladen innen mit gefüllten Regalen und Kartoffelkiste

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an elf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt. Am Montag, 19.09.2022, ist dazu ein Informationstag geplant.  

Weitere Infos - AELF Ingolstadt-Pfaffenhofen a.d.Ilm Externer Link

Seminarreihe erfolgreich abgeschlossen
41 Direktvermarkter mit Zertifikat ausgezeichnet

Pfeilschilder mit Aufschrift Hofladen geöffnet

41 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Bayern haben stolz ihr Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss des Kurses 'Direktvermarktung – Seminar zur Betriebszweigentwicklung' in Empfang genommen. Die Themen reichten vom Einstieg in die Milchdirektvermarktung bis zum Neubau eines Hofladens mit Vollsortiment. 

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt Externer Link